Spaghetti mit Venusmuscheln und Tintenfisch

Drucken
  • Einfach
  • 30 Minuten
  • 4 Personen

Zutaten

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

500 g geschälte Tomaten

400 g Venusmuscheln

1-2 Knoblauchzehen

¼ l Weißwein

Olivenöl

400 g Tintenfisch, küchenfertig

Öl zum Braten

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

einige Blättchen Basilikum, fein geschnitten

etwas Oregano

Zubereitung

1Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin bei niedriger Hitze anbräunen, mit Wein ablöschen.

2Geschälte Tomaten zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist. Dabei mehrfach umrühren und abschmecken.

3Für die Muschen den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Vongole putzen, die geöffneten Muscheln entfernen.

4In einem Topf Knoblauch in Olivenöl anschwitzen und die geputzten Vongole dazu geben. Alles mit Weißwein aufgießen. Mit einem Deckel schließen und die Muscheln etwa 5 Minuten dünsten lassen, bis sich die Muscheln öffnen. Die geschlossenen Muscheln entfernen.

5Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und nacheinander die Tintenfische anbraten und würzen.

6Inzwischen die Spaghetti in einem großen Topf mit sprudelndem Salzwasser bissfest kochen. Anschließend abtropfen lassen.

7Vor dem Servieren die Kräuter in die Tomatensauce untermischen und die Spaghetti darin vermengen.

8Auf vorgewärmte Teller Pasta mit Vongole und Tintenfisch anrichten und servieren. Nach Geschmack geriebenen Parmesan dazu reichen.