Kräuterrisotto mit Waldpilzen und Pecorino

Drucken
  • Mittel
  • 45 Minuten
  • 4 Personen

Zutaten

100 g gemischte Pilze

200 g Egerlinge

30 g Getrocknete Steinpilze

120 g Risotto Reis ( Arborio )

1 Schalotte

750 ml oder Gemüsebrühe

4 cl Weißwein

1 Lorbeerblatt

100 g Butter

50 g geriebener Pecorino

Salz, Pfeffer

Fein gehackte Kräuter zur Garnitur

Außerdem: geriebener Pecorino

Zubereitung

1Die Pilze evtl. waschen und putzen. Je nach Größe in mundgerechte Stücke schneiden. Die Egerlinge putzen und zerkleinern.

2Getrocknete Steinpilze in Wasser einige Zeit einweichen, herausnehmen, gut ausdrücken und fein schneiden.

3Die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden.

4Nun Reis dazugeben und leicht andünsten, bis der Reis glasig ist, mit etwas Weißwein ablöschen und mit wenig Brühe angießen, Lorbeerblatt dazu, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach und nach die Brühe dazugegeben. Immer wieder mit Brühe angießen bis der Reis in ca. 20 Minuten fertig ist. Nun noch etwas mit frischem Weißwein abschmecken, Parmesan und die restliche kalte Butter unterrühren. Das Risotto sollte nicht zu dick sein, eher etwas flüssiger halten.

5Die frischen Pilze in einer Pfanne mit Öl anbraten. und würzen.