Jakobsmuscheln auf Gurkentartar mit Joghurt

Drucken
  • Mittel
  • 40 Minuten
  • 4 Personen

Zutaten

½ Salatgurke

½ Paprika rot

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

150 g Joghurt

2 EL Olivenöl

etwas Zitronensaft

Salz, Pfeffer

4 kleine Portionen Blattsalat, gemischt

Einige Minzeblätter

Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer

12 ausgelöste Jakobsmuscheln

Öl zum Braten

Salz, Pfeffer

4 Walnüsse zur Dekoration

Zubereitung

1Die Gurke schälen, Paprika und Gurke längs vierteln und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden und in eine Schüssel mit Knoblauch vermischen. Joghurt, 2 EL Olivenöl und etwas Zitronensaft zugeben und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2Den Salat und die Minze waschen. Die Minze fein hacken und unter den geputzten Salat geben.

3Die Jakobsmuscheln kalt abspülen und trocken tupfen. In einer Pfanne mit Öl beidseitig anbraten und in der Pfanne gar ziehen lassen und würzen.

4Aus Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer eine Salatsauce herstellen. Den Blattsalat damit marinieren und auf Teller verteilen. In die Mitte das Gurkentatar geben und darauf die Jakobsmuscheln anrichten und mit einer halben Walnuss garnieren.