Fischsuppe von heimischen Fischen

Drucken
  • Einfach
  • 20 Minuten
  • 4 Personen

Zutaten

150 g Zanderfilet

150 g Saiblingsfilet

150 g Wallerfilet

1 Stangen Sellerie

1 Stangen Lauch

3 Kartoffeln

1 Karotte

1 Lorbeerblatt

30 g Butter

2 Schalotten, gewürfelt

1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

1 l Fischbrühe

einige Spritzer Zitronensaft

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 EL Dill, gehackt

Zubereitung

1Zander-, Saiblgsfilet und Wallerfilet in gleichgroße Stücke oder Streifen teilen.

2Sellerie, Karotte, Kartoffeln Lauch schälen, putzen und in kleine Stücke schneiden.

3Butter in einem Topf zerlassen. Schalottenwürfel, Knoblauch und das in Streifen geschnittene Gemüse weich dünsten.

4Lorbeerblatt zugeben. Alles mit Fischbrühe aufgießen und alles einmal aufkochen lassen und bei kleiner Hitze ca. 6 Min. kochen lassen.

5Fischstücke salzen, mit Zitronensaft beträufeln und im Fond etwa 3 Min. ziehen lassen.

6Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf 4 vorgewärmte Teller verteilen und mit Dill garnieren. Sofort servieren. Als Beilage eignet sich z. B. Pfisterbrot