Chateaubriand mit Sauce Béarnaise, mediterranem Gemüse & Rosmarinkartoffeln

Drucken
  • Gehoben
  • 70 Minuten
  • 4 Personen

Zutaten

200 ml Weißwein

1 Schalotte gehackt, Pfefferkörner gestoßen

Das Ganze in einem Topf geben und auf 1/3 einkochen lassen.( etwas abkühlen lassen)

3 Eigelbe

300 g warme Butter

Salz, Cayennepfeffer

gehackte Kräuter (z.B. Petersilie,

12 Minikartoffeln

2 Zweige Rosmarin, 1-2

Knoblauchzehen, fein geschnitten

2 EL Meersalz, 1 EL Olivenöl

Paprika, Zucchini , Auberginen

1-2 Tomaten, 1 Knoblauchzehe

Olivenöl

Thymian, etc.)

etwa 500 g Rinderfilet (Filetkopf oder Mittelstück)

3 EL Öl

Salz, Pfeffer

50 g Butter

Zubereitung

1Für die Sauce Béarnaise die Eigelbe mit der passierten Reduktion mischen und über einem Wasserbad zu einer dick bleibenden Creme aufschlagen. Die Butter außerhalb des Wasserbades unterrühren und das Ganze mit den Kräutern, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

2Die Kartoffeln gut waschen, halbieren und auf ein geöltes Backblech Meersalz, auf der Schnittseite nach oben legen. Danach den Knoblauch und Rosmarin darauf verteilen. Das Ganze im Ofen bei 200 °C etwa 30 Minuten goldbraun backen lassen.

3Das Gemüse waschen, putzen und zerkleinern. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Olivenöl erhitzen, nach und nach das Gemüse mit dem Knoblauch zugeben und anbraten. Alles würzen.

4Das Chateaubriand mit der Hand gleichmäßig auf etwa 4 cm Höhe zusammendrücken und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne das Öl stark erhitzen und das Filetstück darin von beiden Seiten scharf anbraten. Anschließend bei 200° im Ofen bei Heißluft ca. 10 Minuten garen lassen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Bei Bedarf wiederum in den Ofen geben und weitere 10 Minuten bei gleicher Temperatur garen lassen.

5Vor dem Servieren das Fleisch in eine Pfanne mit heißer Butter geben und darin kurz wenden und mit der heißen Butter übergießen. Zum Servieren in dünne Scheiben aufschneiden und zusammen mit der Sauce Béarnaise, den Kartoffeln und dem Gemüse anrichten.